Herbst- und Frühjahrsputz
Leber gesund - Mensch gesund

Spüre deine Feinstofflichkeit!

Ich freue mich sehr dich bei dieser wundervollen Kur begleiten zu dürfen. Für die individuelle Begleitung und den Austausch untereinander gibt es eine Telegram – Gruppe, falls noch nicht geschehen, kannst du sehr gerne beitreten: 

https://t.me/+qYm7jyPbqCE2MWNi

Du kannst die oben angezeigten Dokumente bequem herunterladen und ausdrucken. Da es für den Erfolg der Kur empfehlenswert ist, täglich Dehnungsübungen zu absolvieren, schicke ich dir gern eine Anregung für eine tägliche Morgenroutine. Diese Bewegungs- und Dehnübungen unterstützen deinen Körper ganz hervorragend und beleben den Geist. Besonders belebend ist es, die Übungen gleich am Morgen zu absolvieren und auch in den zwei Wochen der Nachbereitung morgendlich weiterzuführen.

Des weiteren füge ich dir zwei Erfahrungsvideos zum Rizinusöl hinzu. In den beiden Videos erklärt Jana Iger ihre Erfahrungen mit dem altbewährten Rizinusöl, die bei uns fast komplett verdrängt wurde. Die Methode bevorzuge ich aus eigener positiver Erfahrung vor allem in der ersten Darm – Entlastungswoche. In der zweiten Woche kannst du gern auf die fermentierten Pflaumen wechseln.

 

 

Ein wichtiger Punkt bei der Entgiftungskur ist ein gutes Wasser. Das heißt, möglichst kein Leitungswasser trinken, da dieses kein Trinkwasser mehr darstellt, sondern allenfalls ein Gebrauchswasser. Deshalb empfehle ich einen Wasserfilter zu verwenden, oder gutes Mineralwasser wie Staatlich Fachinger oder das Lauretaner zu besorgen, beide sollten im Getränkemarkt erhältlich sein. Du benötigt mindesten 2 Liter Wasser täglich während der Kur um den Körper optimal bei der Ausleitung zu unterstützen.

Genaueres zu den Mengen und die Einnahmeempfehlungen findest du in den obigen Dokumenten.